Matthias Friedrich gewinnt die Doppel-Vereinsmeisterschaften 2019

Traditionell zum Jahresanfang finden unsere Doppel-Vereinsmeisterschaften statt.
Am Samstag, 5. Januar 2019, trafen sich 15 SpielerInnen im Hasenstall der Kastelbergschule, um in 14 Runden bei ausgelosten Paarungen den Vereinsmeister zu küren.

Dem Sieger Matthias Friedrich und den Platzierten Wolfgang Misera und Thomas Gössel Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse und Bilder findet Ihr hier.

Timo Krocker Sieger beim Brettleturnier

Hier noch die Bilder vom Brettleturnier im Juli.
Gratulation an den Sieger Timo Krocker.
Danke, Thomas Z., für die tolle Organisation.
Danke, Wolfgang K., für die Bilder.
Es hat allen sichtlich viel Spaß gemacht.

BaWü Jugendranglistenturnier U13 / U14 am Samstag, 16. Juni 2018 in Waldkirch

Die Abteilung Tischtennis des Sportverein Waldkirch trägt am Samstag, 16. Juni 2018, das Baden-Württembergische Jahrgangs-Ranglistenturnier der Jugend U13 und U14 aus.
Von 9:30 bis etwa 17:30 spielen die besten 80 Jugendlichen Baden-Württembergs (Jungen und Mädchen) dieser Jahrgänge um den Titel und die Qualifikation zur TOP 12.
Freunde und Interessierte des Tischtennissports sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Austragungsort ist die Kastelberghalle in Waldkirch, Freiburger Straße 16.

Jorin Krocker und Lars Blume sind die Vereinsmeister 2018

Am vergangenen Samstag, den 5. Mai fanden die traditionellen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisspieler des SV Waldkirch statt.
Neben einem Herrenwettbewerb fand parallel dazu auch ein Schülerwettbewerb statt, bei dem 9 Kinder ihr frisch erlerntes Können unter Beweis stellten.

Beim Herrenwettbewerb fanden sich an diesem Morgen 11 aktive Spieler ein um im Modus jeder gegen jeden, den neuen Vereinsmeister auszuspielen.
Favorit und Vorjahressieger Jorin Krocker war von Beginn an der dominierende Mann im Turnier und fuhr einen souveränen Sieg nach dem anderen ein. Am Ende stand bei ihm eine perfekte 9:0 Bilanz und damit die Verteidigung seines im Vorjahr gewonnenen Titels.
Mit einer 7:2 Bilanz folgte auf Rang 2 Matthias Friedrich. Spannend gestaltete sich der Kampf um Rang 3.
Hier hatten die beiden Spieler der ersten Herrenmannschaft, Andres Fernandez und Maximilian Ruf die gleiche Bilanz von 6:3.
Wegen zwei Sätzen konnte sich Andres Fernandez letztendlich den dritten Rang sichern, während Maximilian Ruf mit dem 4. Platz trotzdem ein gutes Ergebnis verbuchen konnte.

Beim gleichzeitig stattfindenden Schülerwettbewerb, der mit 9 Spielern gut angenommen wurde, ging es in erster Linie darum weitere Erfahrungen im Turniermodus zu sammeln. Dennoch waren natürlich alle Kinder motiviert und wollten so viele Siege wie möglich einfahren.
Es entwickelten sich schöne Spiele und bei vielen konnte man bereits gute Fortschritte erkennen, die sie vom vielen Training in diesen Partien zeigen konnten.
Am Ende stand mit einer 8:1 Bilanz der Favorit Lars Blume ganz oben auf dem Treppchen und kann sich nun Schülervereinsmeister 2018 nennen. Ebenfalls eine tolle Leistung zeigte David Feil, der ebenfalls mit einer 8:1 Bilanz und nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnis auf Rang 2 landete. Spannend ging es auch im Duell um Rang 3 zu. Hier setzte sich am Ende Levi Schonhard mit 8:2 Spielen, knapp gegen Naoki Ikeda durch, der sich mit der gleichen Bilanz den 4 Rang sicherte.

Herren

PlatzierungNameSpiele / Sätze
1Jorin Krocker9:0
2Matthias Friedrich7:2
3Andres Fernandez6:3 / 19:10
4Maximilian Ruf6:3 / 19:12
5Ralf Oesterle5:4
6Felix Ruf4:5 / 18:17
7Tobias Rodenstein4:5 / 17:18
8Thomas Ziegler2:7 / 3:23
9Wolfgang Misera2:7 / 8:24
10Christoph Winterhalter0:9

Schüler

PlatzierungNameSpiele / Sätz
1Lars Blume7:1 / 23:4
2David Feil7:1 / 22:6
3Levi Schonhard6:2 / 20:8
4Naoki Ikeda6:2 / 19:9
5Marlon Oschwald4:4
6Jan Häußler2:6 / 11:18
7Mika Berard2:6 / 8:18
8Colin Schätzle2:6 / 7:21
9Maximilian Weimer0:8

Herzlich Willkommen, kleiner Laurent !

Wir freuen uns sehr mit unserer Damenspielerin Efi Georga über die Geburt des kleinen Wonneproppen im November 2017 und hoffen, dass er häufig mit seiner Mama vom Wohnort in Basel den Weg nach Waldkirch zum TT findet.
Die Fotos entstanden Anfang April als die Damen-Mannschaften den Geburtstag von Efi bei sommerlichen Temperaturen feierten.

Termine – bitte vormerken

Liebe Tischtennisfreunde

Bitte merkt Euch folgende Termine vor:

Donnerstag, 22. Februar 2018
Jahreshauptversammlung unserer Tischtennis-Abteilung
20:00 Uhr im Stadtrainsee

Donnerstag, 15. März 2018
Jahreshauptversammlung des SVW

Samstag, 5. Mai 2018
Vereinsmeisterschaften Einzel (Damen/Herren/Jugend)
Kastelberghalle

Freitag Abend, 15. Juni und Samstag, 16. Juni 2018 (ganzer Tag)
Baden-Württembergisches Jugendranglisten-Turnier U13/14
Kastelberghalle
Unsere Tischtennis-Abteilung richtet dieses Turnier aus, bei der 80 Jugendliche sowie Betreuer und Zuschauer erwartet werden.
Für den Aufbau, Spielbetrieb sowie Betrieb des Kiosks benötigen wir alle Helfer, die verfügbar sind. Alle Tischtennis-Mitglieder werden gebeten, diesen Termin freizuhalten.

Doppel-Vereinsmeisterschaften 2018 – Uwe Klages gewinnt

Traditionell um den Dreikönig Feiertag finden unsere Doppel-Vereinsmeisterschaften statt.
Am Samstag, 6. Januar 2018, trafen sich 13 SpielerInnen im Hasenstall der Kastelbergschule, um in 13 Runden bei ausgelosten Paarungen den Vereinsmeister zu küren.

Dem Sieger Uwe Klages und den Platzierten Timo Krocker und Manuel Oesterle Herzlichen Glückwunsch.

PlatzNameGruppeSpiele
1Uwe KlagesB10:2 (22:8 Sätze)
2Timo KrockerA10:2 (21:7 Sätze)
3Manuel OesterleB8:4
4Ralf Schleer-BilianB7:5
Felix RufA7:5
6Andres FernandezA6:6
Wolfgang MiseraA/B6:6
Matthias FriedrichA6:6
9Maximilian RufA5:7
10Annette WinterhalterB4:8
11Barbara SchmittB3:9
Ralf OesterleA3:9
Christine RufB3:9

 

Weitere Bilder findet ihr hier.
Fotos: Wolfgang Körber

Erfolgreiche Schüler auf ihrer ersten Rangliste

Am Samstag vor drei Wochen ging es mit fünf unserer Schüler auf ihre erste Rangliste nach Emmendingen.
Lars Blume wurde mit einer sehr starken Leistung und ohne Spielverlust Erster in seiner Gruppe und steigt somit auf.
Auch die anderen Kinder Naoki Ikeda, Jan Häußler und Marlon Oschwald zeigten durchweg gute Leistungen und belegten alle Plätze zwischen 2 und 4.
Levi Schonhardt wurde trotz fehlender Wettkampferfahrung in eine stärkere Gruppe eingestuft.
Den ersten Satz des Tages gewann er, musste sich jedoch, trotz sehr schöner und spannender Ballwechsel, erwartungsgemäß dem hohen Niveau in seiner Gruppe geschlagen geben.

Die Kinder hatten viel Spaß und konnten neben der Wettkampferfahrung auch ihre Spieltaktik von Spiel zu Spiel verbessern.