Infos zum Trainings- und Spielbetrieb

Liebe Tischtennisfreunde

Vor zwei Wochen haben wir wieder mit dem Training in der Kastelberghalle begonnen und Maxi leitet auch wieder das Jugendtraining seit letzten Donnerstag.

Auch wenn sich derzeit die Corona-Situation weiter bessert, müssen wir weiterhin Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Bitte registriert Euch für das Training über den Hallenplaner; die 3G Regel (getestet, geimpft, genesen) sind einzuhalten. Links zum Hallenplaner sowie das aktuell genehmigte Hygienekonzept findet ihr hier: LINK

Die Kastelberghalle wird turnusgemäß über die Schulsommerferien geschlossen (28. Juli – 22 August). In dieser Zeit können wir dann in den „Hasenstall“ ausweichen.

Wir bereiten auch derzeit den Spielbetrieb für die Saison 2021/2022 vor. Die Mannschaften haben wir bereits gemeldet: Damen-Landesliga, Herren-Kreisliga A, Herren-Kreisliga B, Damen/Herren-Kreisklasse A (4er Mannschaft) sowie Jugend-Kreisliga A.

Da wir derzeit aufgrund der Corona-Situation noch keine Spielerversammlung abhalten wollen, hat Thomas alle aktiven Spieler angeschrieben bezüglich Aufstellung- und Terminwünsche. Bitte gebt ihm rechtzeitig entsprechende Rückmeldung.

In der Hoffnung, dass sich die Lage weiter entspannt, werden wir dann vermutlich in der ersten August-Hälfte unsere Jahreshauptversammlung abhalten, bei der wir dann auch die nächste Saison im Detail besprechen können. Infos zu Ort und Zeitpunkt werde ich zeitnah mitteilen.

Viel Spaß beim Training und ich wünsche Euch eine gute und vor allem gesunde Sommerzeit.
Christoph

Informationen zum Trainingsbetrieb

Liebe Tischtennisfreunde

Die Corona-Situation bessert sich täglich und wir alle warten sehnlichst darauf auch wieder unseren Sport ausüben zu können.

Vorläufig können wir jedoch leider noch nicht in die Hallen und trainieren. Der Hasenstall ist noch von der Kastelbergschule bis mindestens Mitte Juni als Klausurraum belegt. Evtl. wird bis Ende Juni verlängert.

Die Situation für die Kastelberghalle ist derzeit noch nicht geklärt und wir erwarten in den nächsten Tagen weitere Informationen seitens der Stadt Waldkirch. Dabei werden wir auch erfahren unter welchen Bedingungen wir wieder mit dem Training beginnen können.

Maxi, unser Jugendleiter und -Trainer, hat Vorbereitungen getroffen, um ein Jugendtraining im Freien durchzuführen. Ein entsprechendes Hygienekonzept ist in der Genehmigungsphase. Maxi wird sich dann direkt mit den Jugendlichen in Verbindung setzen sobald die Bedingungen bzgl. Ort, Zeit und negativen Testnachweis geklärt sind.

Die Feier zum 75-jährigen Jubiläum des SV Waldkirch wird leider nicht wie geplant am 17. Juli stattfinden können und ist für nächstes Jahr vorgesehen. Auch die SVW Jahreshauptversammlung wird in den Herbst verschoben.

Ich werde mich zeitnah wieder melden sobald es Neuigkeiten zum Trainings- und auch zum Spielbetrieb 2021/2022 gibt.

Bis dahin bitte ich noch um etwas Geduld.

Ich wünsche Euch Gesundheit und hoffe, dass wir uns dann doch bald mal wieder sehen können.

Christoph

Spielbetrieb abgebrochen

Liebe Tischtennisfreunde

Letzte Woche wurde es vom Tischtennis-Verband Baden-Württemberg bekannt gegeben: der Spielbetrieb der aktuellen Saison 2020/2021 ist abgebrochen worden und wird nicht gewertet. Ich persönlich halte es für eine richtige Entscheidung, da es in der aktuellen Situation nicht mehr möglich war, Spieltermine für die restlichen Spiele zu finden. Und die aktuelle Corona-Situation lässt es auch derzeit schlichtweg nicht zu, sich mit anderen Tischtennis-Kollegen geschweige denn ganzen Mannschaften zu treffen.

Was uns bleibt, ist die Hoffnung, in ein paar Wochen mal wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen zu können so wie wir es im letzten Sommer / Herbst unter den Hygiene-Vorschriften getan haben. Leider gibt es noch keine Anzeichen einer weitgreifenden Lockerung der Corona-Verordnung im Sportbereich. Gleichzeitig gibt es auch keine Neuigkeiten der Stadt Waldkirch bezüglich der Nutzung der Kastelberghalle und des Hasenstalls.

Sobald ich jedoch Neuigkeiten zum Trainingsbetrieb habe, werde ich Euch diese selbstverständlich weiterleiten.

Bis dahin wünsche ich Euch eine gute Zeit bei derzeit frühlingshaftem Wetter.

Christoph

Ein gutes Neues Jahr 2021

Liebe Tischtennisfreunde

Ein durch Corona geprägtes Jahr geht zu Ende.

Im Frühjahr wurde die letzte Saison zuerst unter- und bald darauf abgebrochen. Im Sommer durften wir wieder unter Berücksichtigung von Hygienevorschriften trainieren bevor dann die aktuelle Saison tatsächlich gestartet ist. Leider wurde diese nun wieder unterbrochen und bis mindestens Anfang März ausgesetzt. Ab wann wir wieder zumindest trainieren können wissen wir derzeit auch nicht. Ich halte Euch aber in jedem Fall auf dem Laufenden.

Aufgrund dieser unklaren Lage ist es natürlich schwierig Planungen für das kommende Jahr vorzunehmen. Nichtsdestotrotz müssen wir ein wenig vorbereitet sein und deshalb hier schon mal ein kleiner Ausblick, falls es die Situation überhaupt zulässt.

Doppel-Vereinsmeisterschaften (traditionell um den Heilige Drei Könige-Feiertag): fallen aus; ob und wann diese nachgeholt werden, wird zeitnah mitgeteilt.

Einzel-Vereinsmeisterschaften sind derzeit vorgesehen für den Samstag, 8. Mai 2021.

Rückrundenstart der Meisterschaftsspiele ist vom TT-Verband auf den 1. März angesetzt. Es würde dann nur eine Einfachrunde gespielt (also noch alle ausstehenden Spiele der Vorrunde; ohne Doppel).

Der SV Waldkirch feiert 2021 sein 75-jähriges Jubiläum. Eine Feier soll am Samstag, 17. Juli 2021 im Elztalstadion sowie im Innenhof vor dem Olympiahaus stattfinden. Jede Abteilung plant dazu eine kleine Aktion für den Nachmittag.

Ich wünsche Euch alles Gute für das neue Jahr 2021. Bleibt gesund und haltet zusammen so dass wir uns dann hoffentlich bald wieder mal beim Tischtennis sehen können.

Christoph

Trainingsbetrieb und Verbandsspiele ab dem 17.9.2020

Liebe Tischtennisfreunde

Die Tischtennissaison 2020/2021 startet mit den ersten Verbandsspielen. Auch das Training in der Kastelberghalle kann wieder durchgeführt werden.

Die von der Stadt Waldkirch genehmigten Hygienekonzepte für Verbandsspiele und für das Training findet ihr hier.

Trainingsbetrieb ab dem 29.6.2020

Liebe Tischtennis-Freunde

Ab dem 29. Juni dürfen wir wieder unseren geliebten Sport ausüben.

Derzeit* können wir leider nur mit maximal 5 Spieler in den Hasenstall. Den Trainingsroboter dürfen wir jedoch verwenden.

(* Eine neue Corona-Verordnung mit weiteren Lockerungen per 1. Juli ist auf dem Weg, welche auch auf uns positive Auswirkungen haben wird.)

Hier noch ein paar Eckpunkte, die unbedingt zu beachten sind.

  1. Wie schon im letzten Mail angekündigt, werden wir zunächst aus Sicherheitsgründen noch kein Jugendtraining anbieten.
  2. Wir verwenden ein Planungstool für Halleneinteilung – wichtig: nur angemeldete Spieler dürfen in den Hasenstall. Informationen zur Nutzung des Planungstool findet ihr im Anhang (Link Planungstool).
  3. Pro Trainingseinheit gibt es einen Verantwortlichen. Das ist derjenige, der die Halle aufschließt. Er/Sie kann die Verantwortung im Laufe des Trainings an eine andere Person übertragen.
  4. Der Verantwortliche überwacht die Einhaltung der Hygienevorschriften und muss sich in einer bereitgestellten Liste eintragen. Die Liste befindet sich im TT-Materialschrank.
  5. Im Anhang findet ihr das von der Stadt Waldkirch genehmigte SVW-TT Corona-Hygienekonzept
  • Bitte aufmerksam lesen und befolgen
  • Bei Benutzung der Toilette sind wir verpflichtet diese anschließend zu reinigen und zu desinfizieren
  • Hygienemittel stehen im TT-Materialschrank zur Verfügung (Einmalhandschuhe, Desinfektionsspray, Reinigungsmittel, Sprühflaschen, Einwegpapier). Falls etwas ausgehen sollte, bitte melden oder selbst besorgen
  • Die Genehmigung der Stadt Waldkirch für das Hygienekonzept als auch die Corona-Verordnung befinden sich ebenfalls im Materialschrank

Falls es noch Fragen gibt, meldet Euch doch bitte bei Thomas Ziegler oder bei mir.

Wünsche Euch eine gute Sommerzeit und viel Spaß beim Training. Bleibt gesund!

Christoph

Einzel-Vereinsmeisterschaften im Mai fallen leider aus

Liebe Tischtennisfreunde

Hoffe, es geht Euch gut in diesen schweren Zeiten. Corona hat nicht nur unseren Alltag zu Hause und im Beruf verändert, es hat natürlich auch Auswirkungen auf unseren geliebten Tischtennissport.

Die Runde wurde ja vorzeitig beendet und die Restriktionen für den Hallensport sind weiterhin gegeben. Deshalb werden wir auch die geplanten Einzel-Vereinsmeisterschaften im Mai nicht durchführen können.

Die Abteilungsleitung hat sich kürzlich virtuell getroffen und Szenarien für die nächste Spielsaison 2020/21 durchgespielt. Obwohl noch viele Punkte nicht geklärt sind werden wir in den nächsten Tagen mit Euch Kontakt aufnehmen, um mögliche Mannschaften zu planen.

Aber am wichtigsten ist natürlich : bleibt gesund !!!

Viele Grüße
Christoph

Christoph Winterhalter gewinnt die Doppel-Vereinsmeisterschaften 2020

Traditionell zum Jahresanfang finden unsere Doppel-Vereinsmeisterschaften statt.
Am Sonntag, 5. Januar 2020, trafen sich 15 SpielerInnen im Hasenstall der Kastelbergschule, um in 15 Runden bei ausgelosten Paarungen den Vereinsmeister zu küren.

Dem Sieger Christoph Winterhalter und den Platzierten Thomas Gössel und Maximilian Ruf Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse und Bilder findet ihr hier.