Einzel-Vereinsmeisterschaften 2013

Einzel-Vereinsmeisterschaften 2013

Am 11. Mai fanden die diesjährigen Einzel-Vereinsmeisterschaften in der Kastelberghalle statt.

Allen Spielern ein Dankeschön für die Teilnahme sowie ein Glückwunsch an die Vereinsmeister und Platzierten!

IMG_6864

Herren

Vereinsmeister : Matthias Friedrich
2. Platz : Timo Krocker
3. Platz : Hans-Joachim Rodenstein

IMG_6867
hintere Reihe, v.l.n.r. : Matthias Friedrich, Timo Krocker, Maximilian Ruf, Christoph Winterhalter, Thomas Jahn
vordere Reihe, v.l.n.r. : Falk Weitkamp, Dominik Reiss, Jorin Krocker, Felix Ruf, Joachim Rodenstein

Eltern

Vereinsmeister: Udo Eichmeier

PlatzierungNameSätzeSpiele
1Matthias Friedrich30:6+2410:0
2Timo Krocker27:8+198:2
3Hans-Joachim Rodenstein23:12+117:3
4Jorin Krocker22:15+76:4
5Dominik Reiss21:16+66:4
6Christoph Winterhalter19:18+16:4
7Thomas Jahn19:17+25:5
8Falk Weitkamp15:20-54:6
9Felix Ruf10:26-162:8
10Maximilian Ruf9:27-181:9
11Udo Eichmeier*0:30-300:10

* Eltern- und Herren-Wettbewerb wurde gemeinsam durchgeführt, jedoch separat gewertet

Schülerinnen

Vereinsmeister : Maren Blattmann
2. Platz : Annika Jahn

Schüler

Vereinsmeister : Julian Meinke
2. Platz : Marcel Laudenberg
3. Platz : Nico Uhl

PlatzierungNameSätzeSpiele
1Julian Meinke27:4+239:0
2Marcel Laudenberg25:3+228:1
3Nico Uhl21:10+117:2
4Luca Stöhr19:12+76:3
5Maren Blattmann*15:17-24:5
6Sebastian Friedrich17:20-34:5
7Lukas Jahn15:19-44:5
8Simon Stöhr10:22-82:7
9Annika Jahn*6:24-181:8
10Marcel Vogt3:27-240:9

* Schülerinnen- und Schüler-Wettbewerb wurde gemeinsam durchgeführt, jedoch separat gewertet

 

Minis

Vereinsmeister : Louis Wermke
2. Platz : Julian Schur
3. Platz : Ole Eichmeier

PlatzierungNameSätzeSpiele
1Louis Wermke12:1+114:0
2Julian Schur10:3+73:1
3Ole Eichmeier6:602:2
4Laurin Schur3:11-81:3
5Silas Berard2:12-100:4

Einzel-Vereinsmeisterschaften 2012

Am 12. Mai fanden die diesjährigen Einzel-Vereinsmeisterschaften in der Kastelberghalle statt.

Allen Spielern ein Dankeschön für die Teilnahme sowie ein Glückwunsch an die Vereinsmeister und Platzierten!

 

Herren

Vereinsmeister : Matthias Friedrich
2. Platz : Hans-Joachim Rodenstein
3. Platz : Tobias Huber

v.l.n.r. : Hans-Joachim Rodenstein, Matthias Friedrich, Tobias Huber

 

Jungen

Vereinsmeister : Lars Linde
2. Platz : Maximilian Ruf
3. Platz : Dominik Reis

v.l.n.r. : Maximilian Ruf, Lars Linde, Dominik Reis; mit Jugendleiter Thomas Jahn

 

Schüler

Vereinsmeister : Manuel Oesterle
2. Platz : Andres Fernandez
3. Platz : Julian Meinke

v.l.n.r. : Manuel Oesterle, Andres Fernandez, Julian Meinke; mit Jugendleiter Thomas Jahn

 

Schülerinnen / Minis

Vereinsmeister : Maren Blattmann
2. Platz : Simon Stöhr
3. Platz : Marcel Vogt

v.l.n.r. : Marcel Vogt, Maren Blattmann, Simon Stöhr; mit Jugendleiter Thomas Jahn

 

Letzte Beiträge

Erste mit klarer Niederlage, Zweite trotzt Denzlingen ein Unentschieden ab.

TTC Endingen II – SV Waldkirch 9:3

Nach der derben 1:9 Heimpleite gegen den TTC Suggental ging es für die erste Herrenmannschaft drei Tage später ebenfalls als klarer Außenseiter und mit improvisierter Aufstellung zum Aufstiegsaspiranten TTC Endingen, die aktuell auf Rang 2 gute Chancen auf die Aufstiegsspiele in die Bezirksklasse haben.
Die Doppel mussten aufgrund der Umstellungen wieder verändert werden und so war es nicht verwunderlich, das man hier in keiner Partie Siegchancen hatte, so war der Abend von Beginn an vorgezeichnet und es ging mit einem 0:3 Rückstand in die Einzel.
Im vorderen Paarkreuz startete man dann aber stark. Insbesondere der Fünfsatzerfolg von Felix Ruf gegen den Spitzenspieler der Gastgeber war eine positive Überraschung, aber auch Maximilian Ruf zeigte eine sehr gute Leistung und brachte mit seinem Erfolg in vier Sätzen den SVW wieder auf 2:3 heran.
Im mittleren Paarkreuz gelang es dann nicht die Aufholjagd nicht fortsetzten. Uli Himmelsbach verlor in drei knappen Sätzen, während Thomas Ziegler parallel dazu eine 2:0 Führung nicht ins Ziel bringen konnte und im Entscheidungssatz unterlag.
Im hinteren Paarkreuz taten sich die Ersatzspieler Wolfgang Körber und Christoph Winterhalter erwartet schwer. Zwar gelang es zu großen Teilen des Spiels mitzuhalten, in den entscheidenden Phasen waren die Endinger aber überlegen, sodass es auch hier nichts zu holen gab und man mit einem 2:7 Rückstand in den zweiten Einzeldurchgang ging.
Hier hatte zu Beginn Maximilian Ruf seinen Gegner ebenfalls am Rand einer Niederlage, dieses Mal konnte der Endinger den Kopf jedoch nochmal aus der Schlinge ziehen und siegte im Entscheidungssatz. Seine gute Form an diesem Abend bestätigte Felix Ruf auch in seinem Einzel, dass trotz Satzrückstand in vier Sätzen gewann.
Dies war jedoch nur noch Ergebniskosmetik, denn wenig später machten die Endinger den 9:3 Heimerfolg perfekt.
Auch wenn die Rückrunde für die erste Mannschaft etwas dahin plätschert und man sich im gesicherten Mittelfeld befindet, wo weder nach unten noch nach oben etwas passieren wird, will man nach der kommenden Pause von vier Wochen in den letzten vier Saisonspielen nochmal so oft wie möglich Punkten um mit einem guten Gefühl die turbulente Saison abzuschließen.


SV Waldkirch II – TV Denzlingen III 8:8

Zu einem brisanten Spiel kam es am Montag für die zweite Herrenmannschaft in der Kreisklasse B gegen den TV Denzlingen III. Die Denzlinger kämpften noch um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisklasse A, haben aber Ende Januar das möglicherweise entscheidende Duell um den direkten Aufstieg gegen den TTV March verloren und mussten nun unbedingt gewinnen um noch theoretische Chancen auf den direkten Aufstieg zu haben.
Der SVW startete gut und ging durch die Siege von Misera/Ruf sowie Himmelsbach/Agelek mit einer wichtigen 2:1 Führung in die Einzel.
Im ersten Einzel siegte Felix Ruf in umkämpten vier Sätzen, insbesondere der dritte Satz der in der Verlängerung an Ruf ging, war hier von entscheidender Bedeutung.
Gegen den unangenehmen Spitzenspieler der Denzlinger hatte Oesterle wenig Chancen und musste nach drei Sätzen gratulieren.
Im mittleren Paarkreuz musste Uli Himmelsbach mehrere Matchbälle abwehren um das Match zu drehen und einen äußerst wichtigen Sieg einzufahren. Weniger Glück hatte Wolfgang Misera der trotz ordentlicher Leistung in vier Sätzen unterlag.
Im Duell der Materialspieler hatte Wolfgang Körber gegen den ehemaligen Waldkircher Sütterlin nach vier Sätzen das bessere Ende für sich, durch die zeitgleiche Niederlage von Dirk Agelek ging es mit einer knappen 5:4 Führung in den zweiten Durchgang.
Auch Felix Ruf hatte in seiner zweiten Partie gegen den Denzlinger Einser keine Chance, wichtig war aber der Sieg von Manuel Oesterle der eine sehr gute Leistung zeigte und in vier Sätzen erfolgreich war, sodass man weiter in Führung blieb.
Zwei umkämpfte Fünfsatzspiele folgten dann im mittleren Paarkreuz. Uli Himmelsbach konnte sich hier abermals zum Sieg schmettern, während Wolfgang Misera einmal mehr nicht das Glück auf seiner Seite hatte und hauchdünn unterlag.
Durch die zwei folgenden Niederlagen im hinteren Paarkreuz lag man erstmals an diesem Abend zum ungünstigsten Zeitpunkt vor dem Schlussdoppel zurück.
Hier sah es zu Beginn ebenfalls nicht gut aus und Ruf/Misera lagen zwei mal in den Sätzen in Rückstand. Man zeigte am Ende aber große Moral und hatte insbesondere auch im Entscheidungssatz das Glück auf seiner Seite, sodass am Ende das 8:8 und der Punktgewinn gefeiert werden konnte. Bei noch drei Spielen, will man versuchen den Tabellendritten SV Kirchzarten, der aktuell zwei Minuspunkte weniger aufweist noch abzufangen und mit Rang 3 die Saison abzuschließen.

  1. Erste Damenmannschaft erobert Rang 1 in der Landesliga Kommentare deaktiviert für Erste Damenmannschaft erobert Rang 1 in der Landesliga
  2. Herren siegen im wichtigen Spiel gegen Simonswald. Kommentare deaktiviert für Herren siegen im wichtigen Spiel gegen Simonswald.
  3. Jungen U15 siegen im zweiten Rückrundenspiel Kommentare deaktiviert für Jungen U15 siegen im zweiten Rückrundenspiel
  4. Herren und Damen starten mit Siegen in die Rückrunde Kommentare deaktiviert für Herren und Damen starten mit Siegen in die Rückrunde
  5. Christoph Winterhalter gewinnt die Doppel-Vereinsmeisterschaften 2020 Kommentare deaktiviert für Christoph Winterhalter gewinnt die Doppel-Vereinsmeisterschaften 2020
  6. Erste Herrenmannschaft mit versöhnlichem Vorrundenabschluss Kommentare deaktiviert für Erste Herrenmannschaft mit versöhnlichem Vorrundenabschluss
  7. Damenmannschaft erklimmt Tabellenspitze in der Landesliga Kommentare deaktiviert für Damenmannschaft erklimmt Tabellenspitze in der Landesliga
  8. Herrenmannschaften mit Niederlagen Kommentare deaktiviert für Herrenmannschaften mit Niederlagen
  9. Zweite Herrenmannschaft ohne Probleme gegen Forchheim III Kommentare deaktiviert für Zweite Herrenmannschaft ohne Probleme gegen Forchheim III